DNA-Analyse bringt Klarheit bei vermeintlichem Kuckuckskind

Häufig schwelt der Gedanke, dass die eigene Tochter oder der eigene Sohn ein Kuckuckskind sein könnte. Wird ein Kuckuckskind vermutet, handelt es sich hierbei um eine starke Belastung für eine Beziehung. Oft werden die eigenen Vermutungen nicht ausgesprochen. Um Klarheit zu erhalten, ob das eigene Kind ein Kuckuckskind ist, bleibt grundlegend nur eine DNA-Analyse. Sie kann sowohl als Vater- als auch Mutterschaftstest durchgeführt werden. Dank moderner Technik und Analysen ist es mittlerweile möglich, einen solchen Test auch ohne Wissen des Partners durchzuführen. Wenn Sie herausfinden möchten, ob Sie ein Kuckuckskind haben, versprechen Ihnen unsere Analysen innerhalb weniger Tage die gewünschte Klarheit.

DNA-Test zu Hause durchführen

Eine Besonderheit von unseren DNA-Tests ist, dass Sie diese ganz bequem zu Hause durchführen können. Dadurch bleiben Sie anonym und Sie ersparen sich unnötigen Stress. Suchen Sie in unserem Angebot einfach den DNA-Test heraus, den Sie nutzen möchten, um Klarheit über ein vermeintliches Kuckuckskind zu erhalten. Nach Auswahl des Tests bekommen Sie diesen von uns innerhalb eines Tages zugestellt. Nach Entnahme der Probe, die absolut risikolos und schmerzfrei ist, schicken Sie diese per Post an das zuständige Labor.

Klarheit bringt Sicherheit für Kinder

Nicht nur für Eltern ist es wichtig, herauszufinden, ob es sich beim Nachwuchs um ein Kuckuckskind handelt. Auch für die Kinder bringt eine Antwort auf diese Frage sehr viel Sicherheit. Erfahren Kinder erst im Erwachsenenalter, dass sie ein Kuckuckskind sind, begegnen sie den Eltern häufig mit Vorwürfen. Mit der Zeit wird es zudem immer schwieriger zu sagen, dass es sich beim eigenen Sohn oder der Tochter um ein Kuckuckskind handelt.